Taschenbücher im Angebot (& Lesetipps)

Bis zum 29. September hat Amazon eine Aktion mit reduzierten Taschenbüchern, bei der auch die folgenden beiden von mir übersetzten Titel für je 5,99 € dabei sind:

»Wayward Pines« von Blake Crouch

Die packende Buchvorlage zur ersten Staff von »Wayward Pines«, über die ich hier schon mal was geschrieben habe. Schaut doch mal rein: https://www.amazon.de/dp/1477807314/ref=s9_acsd_bw_wf_a_pbookspr_cdl_13?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=merchandised-search-4&pf_rd_r=NY52PBA7M6HRWEB5AEDX&pf_rd_t=101&pf_rd_p=1051585327&pf_rd_i=8663004031

»Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1)« von Trish McCallan

Ein Mix aus Spannung, Erotik und Mystery, bei dem es ordentlich zur Sache geht. Meine Kurzinfo findet ihr hier, bestellen könnt ihr das Buch hier: https://www.amazon.de/dp/1477807284/ref=s9_acsd_bw_wf_a_pbookspr_cdl_10?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=merchandised-search-4&pf_rd_r=NY52PBA7M6HRWEB5AEDX&pf_rd_t=101&pf_rd_p=1051585327&pf_rd_i=8663004031


 

Außerdem möchte ich euch noch drei weitere Bücher aus der Aktion, die ich bereits gelesen habe, als Lesetipp mitgeben.

Markus Sakey: Die Abnormen (übersetzt von Olaf Knechten)

In Wyoming kann ein kleines Mädchen in der Art, wie jemand seine Arme verschränkt, seine dunkelsten Geheimnisse lesen. In New York erkennt ein Mann Muster im Auf und Ab der Börse und rafft 300 Milliarden Dollar zusammen.
Man nennt sie »Abnorme« oder »Geniale«, Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Seit 1980 kommt ein Prozent aller Neugeborenen »abnorm« zur Welt – und seitdem ist alles anders.

Einer von ihnen ist der Agent Nick Cooper. Seine Gabe macht ihn zum erfolgreichen Terroristenjäger.
Er wird auf den vielleicht gefährlichsten Mann der Welt angesetzt, einen Genialen mit dem Blut vieler Menschen an den Händen. Um an ihn heranzukommen, muss Cooper gegen all seine Grundsätze verstoßen … und andere seinesgleichen hintergehen.

Marcus Sakey, »ein moderner Meister der Spannung« (Chicago Sun-Times) und »einer unserer besten Erzähler« (Michael Connelly), hat einen packenden Thriller geschrieben, eine Geschichte aus einer Welt, die so ganz anders und unserer doch erschreckend ähnlich ist.

Barry Eisler: Die Einheit (übersetzt von Peter Friedrich)

Als der legendäre Strohmann Colonel Scott »Hort« Horton den Auftragskiller John Rain in Tokio aufspürt, kann Rain seinem Angebot – einem Multi-Millionen-Dollar-Job – nicht widerstehen. Dafür muss er drei extrem hochrangige Ziele »unter natürlichen Umständen« ausschalten, die gefährlich nahe daran sind, einen Staatsstreich in den USA anzuzetteln.

Doch bei diesem Job sind die Gegner sogar für Rain zu viel, um die Sache alleine durchzuziehen. Er braucht eine Einheit von zuverlässigen Sonderlingen: seinen Partner, den ehemaligen Marine-Scharfschützen Dox, Ben Treven, einen Geheimagent mit ambivalenten Motiven und widersprüchlichen Loyalitäten sowie Larison, einen launischen Mann mit einem Geheimnis, für dessen Bewahrung er töten würde.

Von den dunklen Gassen Tokios und Wiens über den trügerischen Glanz und Glamour von Los Angeles und Las Vegas bis nach Washington DC – permanent im Kriegszustand, müssen diese vier Einzelgänger-Killer Präsidenten-Attentäter, geheime CIA-Gefängnisse und die tödlich-übereifrige National Security Organisation überstehen.

Aber zuerst müssen sie einander überleben.

J.A. Konrath: Der Lebkuchenmann (übersetzt von Peter Zmyj)

Für Lieutenant Jacqueline „Jack“ Daniels fängt die Woche nicht gut an. Ihr Lebensgefährte ist mit seiner Fitnesstrainerin durchgebrannt, sie leidet unter chronischer Schlaflosigkeit, belastet ihre Kreditkarten mit Einkaufsorgien bei Shopping-Kanälen und zu allem Überfluss hinterlässt ein furchterregender Serienmörder, der sich der „Lebkuchenmann“ nennt, verstümmelte Leichen in ihrem Revier.

Jack hat alle Hände voll damit zu tun, dem FBI mit seinem unsinnigen Profiling-Computer aus dem Weg zu gehen, ihr Glück bei einer Partneragentur zu versuchen, sich mit Straßengangstern herumzuschlagen und die Annäherungsversuche eines ungehobelten Privatermittlers abzuwehren.

Als wäre das alles nicht genug, muss sie zusammen mit ihrem verfressenen Partner Herb Benedict den irren Killer schnappen, bevor dieser erneut zuschlägt … und Jack steht auf seiner Todesliste an oberster Stelle.

»Der Lebkuchenmann« ist der erste Band der erfolgreichen Serie um die Mordermittlerin Jack Daniels, ein Krimi voll schrägem Humor und atemberaubender Spannung.

 

 

 

 

E-Books im Angebot

Bis zum 28. September hat Amazon „Unsere Schatzkiste“ geöffnet, in der es fünfzehn E-Books für je 1,99 € zu kaufen gibt, und es sind folgende drei von mir übersetzten Titel dabei:

Die Unvergänglichen: Thriller von [Mills, Kyle]

»Die Unvergänglichen« von Kyle Mills

Ein spannender Science-Thriller über einen Arzt mit einer an Progerie erkrankten Tochter, der mit interessanten Wendungen überrascht. Ich habe ihn hier schon mal kurz vorgestellt, alle weiteren Infos hier: https://www.amazon.de/Die-Unverg%C3%A4nglichen-Thriller-Kyle-Mills-ebook/dp/B00AKIVWOU/ref=lp_7059109031_1_11?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472844928&sr=1-11

Psychose (Ein Wayward-Pines-Thriller 1) von [Crouch, Blake]

»Wayward Pines« von Blake Crouch

Die packende Buchvorlage zur ersten Staff von »Wayward Pines«, über die ich hier schon mal was geschrieben habe. Schaut doch mal rein: https://www.amazon.de/Psychose-Ein-Wayward-Pines-Thriller-Blake-Crouch-ebook/dp/B00BC0TVRU/ref=lp_7059109031_1_9?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472844928&sr=1-9

Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1) von [McCallan, Trish]

»Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1)« von Trish McCallan

Ein Mix aus Spannung, Erotik und Mystery, bei dem es ordentlich zur Sache geht. Meine Kurzinfo findet ihr hier, bestellen könnt ihr das E-Book hier: https://www.amazon.de/Geschmiedet-Feuer-Ein-prickelnder-SEALs-Roman-ebook/dp/B00BOUL1RQ/ref=lp_7059109031_1_13?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472844928&sr=1-13


 

Was sie nicht tötet von [Wood, Simon]

Noch bis zum 12. September gibt es außerdem für magere 2,49 € den fesselnden Thriller »Was sie nicht tötet« von Simon Wood zu kaufen, den ich hier schon mal vorgestellt habe. Der Roman ist eine klare Kaufempfehlung und hier zu finden: https://www.amazon.de/Was-nicht-t%C3%B6tet-Simon-Wood-ebook/dp/B01GO6M2RW/ref=sr_1_10?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1472841555

Erschienen: „Was sie nicht tötet“ von Simon Wood

wood

Seit dem 9. August 2016 ist der von mir übersetzte Thriller „Was sie nicht tötet“ von Simon Wood bei Amazon als Taschenbuch und E-Book erhältlich (Letzteres gibt es bis zum 12. September für schlanke 2,49 €).

Das E-Book ist Teil der diesmonatigen Kindle AusLese und wird dort wie folgt angepriesen:

Was sie nicht tötet – nur 2,49 EUR

Um Simon Wood zu paraphrasieren: Wenn das Herz des Lesers rast und seine Fingerspitzen klamm sind, wenn er die Seiten umblättert, dann hat der Autor seine Arbeit gut gemacht. In »Was sie nicht tötet« erzählt der Autor die düstere Geschichte eines Serienmörders, der auf der Spur seines Opfers ist, das ihm einmal entwischt ist.

Dieser temporeiche Thriller ist nichts für schwache Nerven. Zoë Sutton kämpft mit schweren Schuldgefühlen, dass sie ihrer Entführung entkommen ist, während sie ihre Freundin in den Fängen des Kidnappers zurücklassen musste. Und solange der Mörder frei herum läuft, ist Zoë nicht in Sicherheit.

Mit Marshall Beck hat der Autor einen Psychopathen erschaffen, der Serienmördern wie Ted Bundy oder John Wayne Gacy ebenbürtig ist. Er ist ein sadistischer Killer, der die Jagd ebenso genießt wie das Töten. Als Beck zurückkehrt, um zu beenden, was er begonnen hat, treffen er und Zoë wieder aufeinander, was entweder zum Tod oder zur Erlösung führen kann – oder zu beidem.

Der Showdown ist einer der besten, den ich je gelesen habe, und tatsächlich raste mein Herz und meine Fingerspitzen waren klamm, als ich mich dem Ende des Buches näherte – eine wahrlich gute Arbeit, Simon Wood.

– Anh Schluep, Editor

Ich kann nur sagen, dass es ein sehr spannender Thriller ist, dessen Übersetzung mir großen Spaß gemacht hat – und ich möchte mich an dieser Stelle auch noch einmal bei Judith Zimmer, die das Buch lektoriert hat, für die gute Zusammenarbeit bedanken.

simon wood backcover

Weitere Infos hier: https://www.amazon.de/Was-nicht-t-tet-Simon-Wood-ebook/dp/B01GO6M2RW/ref=tmm_kin_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1470687173&sr=1-10

PS.: Hui! Aktuell belegt das Buch Platz 66 „Bezahlt in Kindle-Shop“ und hat eine Fünf-Sterne-Bewertung – ich bin gespannt, was da noch so passiert … 🙂

Im Angebot: „Mörderischer Mond“ von Alexandra Sokoloff

mm1

Für schmale 2,99 € könnt ihr momentan das E-Book von „Mörderischer Mond“ von Alexandra Sokoloff bei Amazon erwerben, einen sehr spannenden Thriller, den ich euch gern ans Herz legen möchte. 🙂

Kurzbeschreibung

FBI Special Agent Matthew Roarke ist einer gewaltigen Verbrecherorganisation in San Francisco auf der Spur, als ein undercover arbeitendes Mitglied seines Teams direkt vor seinen Augen auf einer verkehrsreichen Straße getötet wird. Roarke bezweifelt, dass es ein Unfall gewesen ist, und seine Nachforschungen bringen ihn auf die Spur einer geheimnisvollen jungen Frau, die seit mehreren Jahren am Tatort zahlreicher »Unfälle« und Morde aufgetaucht ist und die möglicherweise eine der wenigen Serienmörderinnen sein könnte.

Die Jagd auf sie führt Roarke durch drei Staaten … während in einer kleinen Küstenstadt ein junger, frisch geschiedener Vater und sein fünfjähriger Sohn am Strand einer jungen Frau begegnen, die sich offenbar verlaufen hat, und mit ihr Freundschaft schließen, ohne zu ahnen, wie tödlich diese sein kann.

Als Roarke die erschreckende Wahrheit über ihre Vergangenheit herausfindet, begreift er, dass sie auf einer eigenen Mission ist, und muss sie möglichst schnell gefangen nehmen, bevor noch mehr Blut vergossen wird.

Über den Autor

Alexandra Sokoloff hat als Drehbuchautorin zahlreiche Horror- und Thriller-Drehbücher an diverse Hollywood-Studios verkauft. Aus ihrer Feder stammen außerdem zwei Sachbücher: »Screenwriting Tricks for Authors« und »Writing Love«, die auf ihren international anerkannten Workshops und ihrem Blog (ScreenwritingTricks.com) basieren. Ferner saß sie bereits im Vorstand der WGA West und der »Mystery Writers of America«. Alex wurde in Kalifornien geboren und hat einen Abschluss von der U. C. Berkeley in Theaterwissenschaften, während sie auch alle anderen Fächer belegt hatte, für die Berkeley derart anerkannt ist. In ihrer Freizeit tritt sie bei Heather Grahams »Slush Pile Players« auf und tanzt überall, jederzeit, in jedem Stil und mit jedem.

Vielleicht habt ihr ja Lust auf spannende Unterhaltung und möchtet mir gleichzeitig die Daumen drücken, dass ich auch die nächsten Teile der Reihe übersetzen darf …

mm2.jpg

 

 

E-Books bei Amazon im Angebot

Wie ich gerade festgestellt habe, sind gleich fünf von mir übersetzte Bücher bei Amazon im Angebot, und ich dachte, ich weise euch mal freundlich darauf hin.

Gerade mal 0,99 € kosten momentan:

„Psychose (Ein Wayward-Pines-Thriller 1)“ von Blake Crouch

Der erste Teil der Wayward-Pines-Trilogie,  auf dem auch (lose) die erste Staffel der Fernsehserie basiert. Ein spannender, teilweise sehr mysteriöser Thriller mit einem überraschenden Ende.

„Geschmiedet im Feuer (Ein prickelnder SEALs-Roman 1)“ von Trish McCallan

Der ebenfalls erste Teil der Reihe um eine Gruppe heißer Navy-SEALs, die es mit einer übersinlich begabten Frau, einer geplanten Flugzeugentführung und noch einigem mehr zu tun bekommen.

Für 1,99 € könnt ihr „Die Unvergänglichen“ von Kyle Mills lesen, einen spannenden Medizin-Thriller über einen Arzt, der ein Heilmittel für seine an Progerie erkrankte Tochter finden möchte.

Und für schlanke 2,99 € gibt es:

„Aus den Trümmern“ von Emily Bleeker

Die Geschichte eines Flugzeugabsturzes, der das Leben aller Beteiligten auf den Kopf stellt.

„Innswich Horror“ von Edward Lee

Ein an „Schatten über Innsmouth“ angelehnter unheimlicher Roman mit vielen Parallelen zu Lovecrafts Meisterwerk.

Vielleicht ist ja was für euch dabei?

 

 

 

Wayward Pines

waywardpines1-3

Momentan sind alle drei Bände der »Wayward Pines«-Reihe für je 1,99 € als Kindle-Version bei Amazon im Angebot (Link), daher stelle ich sie hier noch einmal kurz vor und lege sie euch ans Herz.

wp1

Psychose (Ein Wayward-Pines-Thriller 1)

Kurzbeschreibung

Secret-Service-Agent Ethan Burke hat in Wayward Pines, Idaho, eine klare Mission: Er soll zwei Bundesagenten aufspüren, die einen Monat zuvor in der abgelegenen Stadt verschwunden sind. Aber nur wenige Minuten nach seiner Ankunft wird Ethan in einen schweren Unfall verwickelt. Er kommt im Krankenhaus wieder zu sich, und sein Ausweis, sein Handy und sein Aktenkoffer sind verschwunden. Das Krankenhauspersonal scheint freundlich zu sein, aber irgendwas ist … merkwürdig. Im Verlauf der nächsten Tage stößt Ethan bei den Nachforschungen über das Verschwinden seiner Kollegen auf immer neue Fragen anstatt auf Antworten. Warum kann er seine Frau und seinen Sohn zu Hause nicht telefonisch erreichen? Warum glaubt ihm niemand, dass er der ist, für den er sich ausgibt? Und warum ist die Stadt von Elektrozäunen umgeben? Sollen sie verhindern, dass die Bewohner fliehen? Oder sollen sie etwas anderes fernhalten? Mit jedem Schritt, den Ethan der Wahrheit näher kommt, entfernt er sich weiter von der Welt, die er zu kennen glaubte, und von dem Mann, für den er sich gehalten hatte, bis er sich einer schrecklichen Tatsache bewusst wird: Es könnte sein, dass er Wayward Pines nicht mehr lebend verlassen wird.

wp2

Wayward (Ein Wayward-Pines-Thriller 2)

Kurzbeschreibung

Willkommen in Wayward Pines, Einwohnerzahl: 461. Mitten in den malerischen Bergen liegt eine idyllische Kleinstadt, das moderne Eden … abgesehen vom Elektrozaun mit Stacheldraht, Scharfschützen, die ständig alles im Auge haben, und der gnadenlosen Überwachung jedes Worts und jeder Geste.

Keiner der Einwohner weiß, wie er hergekommen ist. Man sagt ihnen, wo sie arbeiten, wie sie leben und wen sie heiraten sollen. Einige denken, sie wären tot. Andere glauben, sie wären in einem schrecklichen Experiment gefangen. Insgeheim träumen alle von der Flucht, aber jene, die es wagen, erwartet eine böse Überraschung.

Ethan Burke hat die Welt, die da draußen lauert, gesehen. Er ist der Sheriff und einer der wenigen, die die Wahrheit kennen: Wayward Pines ist nicht nur eine Stadt. Und auf der anderen Seite dieses Zauns lauert das unvorstellbare Grauen …

wp3

Die letzte Stadt (Ein Wayward-Pines-Thriller 3)

Kurzbeschreibung

Willkommen in Wayward Pines, der letzten Stadt auf der Welt. Secret-Service-Agent Ethan Burke ist vor drei Wochen in Wayward Pines, Idaho, eingetroffen. In dieser Stadt schreibt man den Leuten vor, wen sie heiraten, wo sie wohnen und wo sie arbeiten sollen. Ihre Kinder lernen, dass David Pilcher, der Gründer der Stadt, Gott sei. Niemand darf die Stadt verlassen. Allein wenn man Fragen stellt, kann das schon den Tod bedeuten. Aber Ethan kennt das erstaunliche Geheimnis und weiß, was jenseits des Elektrozauns liegt, der die Stadt umschließt und sie vor der furchtbaren Welt, die außerhalb lauert, schützt. Dieses Geheimnis ist der Grund dafür, warum die gesamte Bevölkerung unter der Kontrolle eines Verrückten und seiner Armee ist, und es ist drauf und dran, den Zaun zu durchbrechen und diese letzten, kümmerlichen Überreste der Menschheit zu überrennen.

Blake Crouchs faszinierender Abschluss der Wayward-Pines-Serie wird Sie bis zum letzten Wort fesseln.

Über den Autor

Blake Crouch wurde 1978 in North Carolina geboren. Er hat in Chapel Hill an der University of North Carolina seinen Abschluss in Englisch und kreativem Schreiben gemacht und fünf Jahre später seine ersten beiden Romane veröffentlicht. Seitdem sind acht weitere Romane sowie zahlreiche Novellen, Kurzgeschichten und Artikel erschienen.

Derzeit arbeitet der amerikanische TV-Sender FOX an einer Verfilmung der Wayward Pines-Serie. Heute lebt Blake Crouch in Durango, Colorado.


Nachtrag: Die erste Staffel der Serie lief bereits im Fernsehen und es wird an einer zweiten gearbeitet. Die Story unterscheidet sich allerdings teilweise stark von den Büchern, von daher bin ich gespannt, wie es weitergehen wird. Hier könnt ihr euch den Trailer zur ersten Staffel noch einmal ansehen:

 

 

 

 

»Perfect Passion: Stürmisch« von Jessica Clare

Momentan und angeblich bis zum 6. Januar 2016 gibt es »Perfect Passion: Stürmisch«, den ersten Band der sechsteiligen Reihe von Jessica Clare, bei Amazon als E-Book für 3,49 €, wer also Lust auf eine heiße Love-Story hatte, sollte zugreifen: http://www.amazon.de/dp/B00K6DSLFM/ref=s9_acsd_bw_wf_a_KDKWD_cdl_43?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=merchandised-search-8&pf_rd_r=164BSGP3EN2Y8FAHEP9E&pf_rd_t=101&pf_rd_p=789733427&pf_rd_i=6698863031

pp1

Worum geht’s?

Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas – und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein. Der Manager des Hotels sitzt mir ihr im Fahrstuhl fest. Zumindest hält sie Logan für den Hotelmanager. Dass er einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist …

Über die Autorin

Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre freie Zeit verbringt sie mit Schreiben, Lesen, Schreiben, Videospielen und noch mehr Schreiben. Sie veröffentlicht Bücher in den unterschiedlichsten Genres unter drei verschiedenen Namen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten. Ihre Serie Perfect Passion erschien auf den Bestseller-Listen der New York Times und der USA Today.Mehr Information unter: http://www.jillmyles.com

Weitere Infos auch beim Verlag: https://www.luebbe.de/bastei-entertainment/ebooks/erotische-literatur/perfect-passion-stuermisch/id_3318776

Kyle Mills: »Die Unvergänglichen«

kyle

Amazon hat mal wieder die Preise für einige E-Books gesenkt (ich habe leider keine Ahnung, wie lange die Aktion geht), und darunter ist auch der von mir übersetzte Thriller »Die Unvergänglichen« von Kyle Mills, der mir sehr gut gefallen hat. Wenn ihr für 1,99 € eine spannende und durchaus realistische Geschichte lesen möchtet, greift zu:

http://www.amazon.de/Die-Unverg%C3%A4nglichen-Thriller-Kyle-Mills-ebook/dp/B00AKIVWOU/ref=sr_1_3?s=digital-text&ie=UTF8&qid=144977979

 

Kurzbeschreibung

Dr. Richard Draman versucht verzweifelt ein Heilmittel für eine seltene, genetische Krankheit zu finden, die Kinder extrem schnell altern lässt. Die Krankheit, an der auch seine Tochter sterben wird.Als der Ehemann einer Kollegin, die kürzlich durch einen mysteriösen Selbstmord starb, ihm heimlich eine Kopie der Studie übergibt, an der seine Frau zuletzt gearbeitet hatte, sieht Draman schließlich einen Hoffnungsschimmer. Die Forschungsergebnisse sind atemberaubend und enthalten die Möglichkeit, nicht nur den Bereich der Biologie auf den Kopf zu stellen, sondern auch die Welt selbst umzuformen.

Bald jedoch befindet er sich auf der Flucht, unerbittlich von einer scheinbar allmächtigen Gruppe verfolgt, die alles tun, um ihn zum Schweigen zu bringen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

New York Times Bestsellerautor Kyle Mills, Jahrgang 1966, lebt in Jackson Hole, Wyoming, wo er neben dem Schreiben von Thrillern das Klettern mit seiner Frau genießt. An der Westküste der USA in einer FBI-Familie aufgewachsen, hat er viel über die Kriminalpolizei mitbekommen, welches er jetzt beim Schreiben anwendet.

 

Von mir übersetzte E-Books im Angebot

Ich muss hier mal einen kurzen Werbeblock einschieben …

Falls ihr noch ein bisschen Lesestoff braucht und mir meine Tantiemenabrechnung ein wenig erfreulicher gestalten möchtet, dann kann ich euch folgende E-Books ans Herz legen, die alle gerade bei Amazon im Angebot sind:

Für gerade mal 99 Cent gibt es »Vermisst – Kate Huntley« von Theresa Ragan.

Für magere 2, 49 € sind momentan folgende E-Books zu haben:

Und bloße 3,49 € kostet der Sammelband »netwars – Der Code – Sammelband: Thriller (netwars – Staffel 1) « von M. Sean Coleman.

Na, das ist doch eine bunte Mischung. Vielleicht ist ja für einen von euch was dabei 🙂

 

 

 

 

 

 

Im Angebot: »Gefährdete Liebe« von Nancy Haviland

gl

Der erste Teil der »Wanted Men«-Reihe von Nancy Haviland, der auf Deutsch »Gefährdete Liebe« heißt (und von mir übersetzt wurde), ist momentan bei Amazon für 2,49 € als E-Book erhältlich, und zwar hier:

http://www.amazon.de/Gef%C3%A4hrdete-Liebe-Nancy-Haviland-ebook/dp/B00VXMU630/ref=sr_1_15?s=digital-text&ie=UTF8&qid=1447323978&sr=1-15&keywords=kerstin+fricke

Wer Lust auf »Erotic Suspense« in einem ungewöhnlichen Setting hat, der sollte zuschlagen 🙂

Kurzbeschreibung

Gabriel Moretti, einst das gefürchtetste Mitglied einer italienischen Mafiafamilie, kehrt auf Bitten seines Mentors, des russischen Verbrecherbosses Vasily Tarasov, nach New York zurück. Vasily braucht in Seattle jemanden, dem er seine Tochter Eva Jacobs, von der er sich entfremdet hat, anvertrauen kann, während er den Mord an der Mutter der jungen Frau rächt. Gabriel ist im Kampf unaufhaltsam, ob er nun seine Fäuste, Messer oder Schusswaffen benutzt, doch die unschuldige Eva mit ihren onyxfarbenen Haaren könnte sich als seine gefährlichste und zugleich wunderschönste Aufgabe entpuppen. Zwischen den beiden fliegen die Funken, während Gabriel in der »Smaragdstadt« versucht ist, Geschäft und Vergnügen zu vermischen. Aber sobald sich herumspricht, dass Gabriel in New York gesehen wurde, beschließt Stefano – sein rachsüchtiger Bruder, der de facto Kopf der Familie ist –, den Zwist zwischen ihnen mit Evas Hilfe zu beenden – und zwar auf Dauer. In diesem rasanten Romantic Thriller, der in der Unterwelt von New York spielt, werden Loyalitäten auf die Probe gestellt und Geheimnisse enthüllt, während der Mob auf Rache sinnt.

Über den Autor

Nancy Haviland ist begeisterte Hausfrau und Mutter und schreibt in ihrem Haus in der Nähe von Toronto, Ontario, in dem sie mit ihren drei Kindern und einer arroganten Katze namens Talbot lebt. Obwohl sie sich selbst als introvertiert bezeichnet, ist sie Mitglied der »Romance Writers of America« und der »Canadian Authors Association«. Manchmal ist sie sogar mutig genug, um sich an den Diskussionen in den Online-Autorenforen, die sie interessieren, zu beteiligen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder liest, trifft man sie häufig in der Nähe von Gewässern, die größer als eine Pfütze sind, wo sie den Frieden genießt.