Gewinnspiel: »Was vom Feuer übrig blieb«

bleeker3.jpg

Nächste Woche erscheint meine Übersetzung des dritten Romans von Emily Bleeker »Was vom Feuer übrig blieb«, und zu diesem Anlass hat mir der Verlag AmazonCrossing freundlicherweise auch ein paar Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt.

In diesem Buch lernen wir Ellie Brown kennen, die eigentlich Medizin studieren wollte, nun aber in ihre Heimatstadt zurückgekehrt ist (obwohl sie ihr eigentlich auf ewig den Rücken kehren wollte), damit sie sich nach dem Schlaganfall ihres Vaters zusammen mit ihrer Schwester um ihn kümmern kann.

So verdient sie sich ihren Lebensunterhalt vorerst als Rettungssanitäterin, und als sie zu einem weiteren Einsatz gerufen wird, stellt sie panisch fest, dass an der genannten Adresse ihre Schwester mit ihrer Familie wohnt …

Der neue spannende Roman der Bestsellerautorin Emily Bleeker um Familiengeheimnisse und die Verbindung zwischen zwei Schwestern.

Die Medizinstudentin Ellie Brown hätte nie gedacht, dass sie in ihre Heimatstadt Broadlands zurückkehren würde, um dort als Rettungssanitäterin zu arbeiten. Doch ein Schlaganfall ihres Vaters zwingt sie überraschend dazu. Während Ellie noch versucht, sich mit dem Leben in der Provinz zu arrangieren, geht ein Notruf ein und sie wird zum Haus ihrer Schwester Amelia gerufen: Zu ihrem Entsetzen wurden sie und ihr Mann Steve bei einem Einbruch angeschossen. Während Amelia im Krankenhaus um ihr Leben kämpft, stellt Ellie Nachforschungen in der Vergangenheit ihrer Familie an – und kommt dunklen Geheimnissen auf die Spur, die ihr Leben für immer verändern könnten.

Die Story ist voller Verwicklungen und spannend, dabei jedoch glaubhaft geschrieben, und man fragt sich relativ lange, was eigentlich wirklich passiert ist, da man in Rückblenden nur Bruchstücke erfährt.

Nachdem es im ersten Roman von Emily Bleeker um einen Flugzeugabsturz ging (»Aus den Trümmern«) und der Nachfolger »Wenn ich nicht mehr bin« mit seiner Geschichte um Luke Richardson, der nach dem Tod seiner Frau Briefe von ihr bekommt, sogar zum Bestseller wurde – mehrere Wochen auf Platz 1 der Kindle-Charts! –, bin ich natürlich gespannt, wie der dritte Streich der Autorin bei den Lesern ankommt.

— Werbung —

Weitere Informationen zu »Was vom Feuer übrig blieb« findet ihr bei Amazon, wo es die Kindle-Version aktuell noch zum Vorbestellerpreis von 2,99 € gibt. Der Roman erscheint am 23. Januar 2018 als E-Book und Taschenbuch.

— Werbung —

Was gibt es zu gewinnen?

Ich verlose zweimal eine Taschenbuchausgabe des Romans »Was vom Feuer übrig blieb«.

Was müsst ihr tun?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar (oder schickt mir eine E-Mail an pbcat(at)gmx.de), verratet mir, auf welches Buch ihr euch 2018 am meisten freut, und schon nehmt ihr an der Verlosung teil.

Gebt bitte auch eure E-Mail-Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, aber schreibt bitte keine E-Mail- oder Postadressen in die Kommentare (Datenschutz!).

Wie lange läuft das Gewinnspiel?

Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Freitag, den 26.01.2018, um 24 Uhr.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.

Der Gewinner wird per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

wenn ich nicht mehr bin

5 Dinge, die Obi-Wan Kenobi Luke Skywalker besser erzählt hätte (anstatt zu lügen)

Ich habe letztens einen Blogeintrag für TOR-Online übersetzt, den ich euch nicht vorenthalten möchte, da ich den Artikel von Emily Asher-Perrin auf Tor.com schon sehr witzig fand:

https://www.tor-online.de/feature/film/2017/12/5-dinge-die-obi-wan-kenobi-luke-skywalker-besser-erzaehlt-haette/

Ist zwar nicht bierernst gemeint, aber in vielen Punkten muss man ihr schon zustimmen … 😉

Erschienen: »Perfect Touch – Vereinigt« von Jessica Clare

Vereinigt

»Vereinigt« ist der fünfte und letzte Band der »Perfect Touch«-Reihe von Jessica Clare, und natürlich dreht sich auch dieses Mal wieder alles um einen heißen Milliardär – allerdings ist der dieses Mal auch noch ein Aristokrat, der um jeden Preis verhindern will, dass er in seinem Heimatland den Thron besteigen muss. In den USA stößt er zur Hochzeitsgesellschaft von Gretchen und Hunter (Eingeweihte erinnern sich, dass diese Hochzeitsvorbereitungen bereits in mehreren Bänden eine Rolle spielten) und lernt die Zockerin Taylor kennen.

Attraktiver Aristokrat verliebt sich in eigenwillige Gamerin – wer hätte das gedacht?
Wie konnte er nur einen so dämlichen Plan fassen? In seinem Heimatland will man den Adligen Leo gegen seinen Willen auf den Thron setzen. Um das zu verhindern, hat er zwei Möglichkeiten: 1. Er bleibt in den USA im Exil. 2. Er heiratet die unmöglichste Frau, die er nur finden kann. Die eigenwillige Gamerin Taylor scheint perfekt für diesen Job zu sein, also beginnt er, sie zu umwerben. Doch dann macht ihm sein Herz einen Strich durch die Rechnung, denn aus den vorgetäuschten Gefühlen werden plötzlich echte …
Band 5 der PERFECT TOUCH-Reihe von Spiegel-, New-York-Times- und USA-Today-Bestseller-Autorin Jessica Clare

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Bastei Lübbe, bei Amazon und bei Buch7 und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens.

— Werbung —

 

 

Erschienen: »Totengrab« von Keith Nixon

totengrab

»Totengrab« ist der erste Band der »Solomon Gray«-Reihe von Keith Nixon, und wir begleiten hier nicht nur Detective Sergeant Solomon Grey bei den Ermittlungen mehrere mysteriöser Mordfälle, sondern werfen auch einen Blick in seine tragische Vergangenheit, denn sein Sohn ist vor zehn Jahren auf einem Jahrmarkt spurlos verschwunden, was ihn damals ziemlich aus der Bahn geworfen und seine Familie zerrüttet hat. Seitdem stellt er sich die Frage, ob Tom noch irgendwo da draußen ist …

Margate, eine kleine Küstenstadt in England: Der Teenager Nick Buckingham springt aus dem fünften Stock eines Apartmenthauses. Mit einem seltsamen Gefühl im Bauch fährt Detective Sergeant Solomon Gray zum Tatort. Das Opfer ist genauso alt, wie sein Sohn Tom jetzt sein müsste – der vor zehn Jahren spurlos auf einem Jahrmarkt verschwand. Seitdem nimmt Gray jeden Fall, an dem Kinder beteiligt sind, persönlich. Denn sein Sohn könnte noch irgendwo da draußen sein …
Doch dann macht Solomon Gray eine Entdeckung, die ihn aus der Bahn zu werfen droht: Auf dem Handy des toten Teenagers ist Grays eigene Nummer gespeichert. Die Ermittlungen führen ihn in eine Welt aus Missbrauch, Lügen und Korruption. Und schon bald muss sich der Detective seinen eigenen Dämonen stellen …
„Totengrab“ ist der erste Band der Krimi-Reihe um Detective Sergeant Solomon Gray – jetzt als eBook bei beTHRILLED.

— Werbung —

Das E-Book ist am 12.12.2017 bei beTHRILLED erschienen; weitere Informationen findet ihr bei Bastei Lübbe, bei Amazon und bei Buch7 und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens.

— Werbung —

Erschienen: »Prisma« von Margaret Fortune

prisma

 

»Prisma: Krieg der Schatten 2« ist die Fortsetzung des Romans »New Sol«, der im Oktober 2016 erschienen ist und den ich euch hier bereits vorgestellt habe.

In Band zwei begleiten wir Michael Sorenson, den wir in Teil eins als Freund der Protagonistin Lia Johansen kennengelernt haben, auf seinem Weg nach der Explosion von New Sol und der Entdeckung der Schatten. Denn inzwischen hat sich vieles verändert …

Worum geht es im Buch?

Seit einem Jahr wissen die Menschen von der Existenz der Schatten – jener körperlosen Aliens, die in die Menschen schlüpfen und sich in ihnen einnisten können. Seitdem kämpft Michael Sorenson an vorderster Front gegen die Invasoren. Eine geheime Sondereinheit forscht an einer effektiven Waffe gegen die Aliens. Denn bisher können diese nur in Schach gehalten, nicht aber getötet werden. Michaels Aufgabe ist es, den Prototypen zu testen – und zwar mitten im vom Feind okkupierten Gebiet. Doch auch in den eigenen Reihen lauert das Böse …

Und ich kann euch verraten, dass es in diesem Band nicht nur deutlich kriegerischer und actionreicher zur Sache geht als im Vorgänger, sondern dass ihr mit 607 Seiten auch einen richtig dicken Schmöker in die Hände bekommt. Natürlich tauchen neben Michael noch einige andere Personen aus dem ersten Band auf, aber im Grunde genommen sollte man dieses Buch auch ohne Vorkenntnisse problemlos lesen und verstehen können.

— Werbung —

Weitere Informationen zum Buch findet ihr natürlich bei Bastei Lübbe, bei Amazon und bei Buch7 und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens.

Der Roman ist als Taschenbuch und E-Book und ab dem 08.12. auch als Audio-Download erhältlich.

»The Shape of Water« alias »Das Geheimprojekt«

shape of water

Endlich ist die Verlagsankündigung da und ich kann über das ominöse »Geheimprojekt« reden, das ich sowohl hier als auch in manchem Gespräch bereits angedeutet habe: Ich durfte den Roman zum Film »The Shape of Water« von Guillermo del Toro und Daniel Kraus übersetzen! Die deutsche Ausgabe erscheint am 01.03.2018 bei Droemer Knaur und bekommt hoffentlich ein ähnlich schönes Cover wie die englische (s.o., das deutsche Cover steht bis dato noch nicht fest). Lektoriert wurde meine Übersetzung übrigens von meiner geschätzten Kollegin Hanka Jobke von Lektographem, mit der ich bei diesem Buch das erste, aber hoffentlich noch lange nicht das letzte Mal zusammengearbeitet habe.

Der Verlag kündigt das Buch wie folgt an:

Der Roman zum nächsten Hollywood-Blockbuster von Kult-Regisseur Guillermo del Toro

Ein geheimes US-Militärlabor 1963: Im streng gesicherten Labortrakt F-1 wird eine Kreatur aus dem Amazonas gefangen gehalten, deren Erforschung einen Durchbruch im Wettrüsten liefern soll. Doch eines Nachts entdeckt die Reinigungskraft Elisa das Wesen, das halb Mann und halb Amphibie ist. Elisa tut etwas, woran noch kein Wissenschaftler gedacht hat: Sie bringt dem Wasserwesen die Gebärdensprache bei. Als sie erfährt, dass das »Projekt« bald auf dem Seziertisch enden soll, weiß Elisa, dass sie ihren Freund retten muss – aus einem abgeriegelten Labor, einen sadistischen General ebenso im Nacken wie russische Spione …

Neue Mystery-Hochspannung für alle Fans von »Hellboy« oder »Pans Labyrinth«

Ich kann euch die Geschichte auf jeden Fall ans Herz legen, die ebenso episch wie märchenhaft ist und mir erst recht Lust auf den Film gemacht hat. Allerdings ist schon anhand des Trailers zu erkennen, dass sich Buch und Film in einigen Punkten unterscheiden – wie groß die Unterschiede letztendlich sein werden, wird sich zeigen …

Weitere Informationen zum Buch findet ihr bei Droemer Knaur, Buch7 oder Amazon, und ab dem 15. Februar läuft der Film dann auch in den deutschen Kinos an. Wer schon mal ein bisschen mehr erfahren möchte, kann sich die nicht spoilerfreie Kritik von Dietmar Dath in der Frankfurter Allgemeinen durchlesen oder sich einfach nur den letzten Trailer anschauen und sich der Vorfreude hingeben.

Erschienen: »Karl der Wikinger: Bd. 2: Von Göttern und Wölfen«

karl2

 

Die Geschichte von Karl dem Wikinger geht weiter, denn er hat natürlich noch viele neue Abenteuer zu erleben …

Heute ist der zweite Band erschienen, in dem ihr weitere Storys aus dem Frühwerk des Großmeisters Don Lawrence lesen könnt, die ich auch dieses Mal übersetzen durfte. Hier die offiziellen Verlagsinfos:

Erstveröffentlichung 17.10.2017
Format Hardcover
Seiten 96

Autoren

Henry Bulmer

Zeichner

Don Lawrence

Storys

Karl the Viking Vol. 2
In der Fortsetzung der Saga um den Wikingerführer angelsächsischer Abstammung, bekommt es der kühne Karl u.a. mit falschen Göttern, der Hand des Teufels und diversen anderen Herausforderungen zu tun. Nichts, was ein gestandener Nordmann nicht regeln könnte Ausgabe 2 der jetzt schon kultigen Wikingerlegende aus der Zeichenfeder des genialen Storm– und TriganSchöpfers Don Lawrence.

Übrigens sind Karls Abenteuer noch lange nicht vorbei …

Weitere Infos zu diesem Band findet ihr bei PaniniBuch7 und Amazon.

»Wolf Road«-Gewinnspiel

Während ich mich auf der Buchmesse rumtreibe, könnt ihr hier was gewinnen! 🙂

Wolf Road

Der Arctis-Verlag war so freundlich, mir ein Hardcoverexemplar sowie ein Hörbuch des großartigen Romans »Wolf Road« von Beth Lewis zu überlassen, das zu den spannendsten und ungewöhnlichsten Büchern gehört, die ich je übersetzen durfte.

Worum geht es bei dem Buch?

Nahezu alles, was Elka über die Welt weiß, hat sie von Kreagar Hallet gelernt, einem einsamen Trapper. Elka ist bei ihm groß geworden, nachdem sie ihre Großmutter bei einem schweren Unwetter verloren hat. Viele Jahre lang hat er ihr gezeigt, wie man in einer gesetzlosen und zerstörten Zivilisation, in der die Menschen auf die Gnade der Elemente hoffen müssen, überleben kann. Doch der Mann, den Elka zu kennen glaubte, birgt ein schreckliches Geheimnis. Er ist ein Killer. Ein Monster. Und jetzt, da Elka die Wahrheit kennt, könnte sie sein nächstes Opfer sein. Sie muss vor ihm durch die Wildnis fliehen – und ihre wahren Eltern finden.

Weitere Informationen beim Arctis-Verlag, bei Buch7 oder Amazon.

Ihr könnt hier entweder die 384 Seiten starke Hardcoveredition oder die 320 Minuten lange Hörbuchversion gewinnen.

Was müsst ihr tun?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar (oder schickt mir eine E-Mail an pbcat(at)gmx.de), verratet mir, was ihr gerade lest und ob ihr das Buch oder das Hörbuch gewinnen möchtet, und schon nehmt ihr an der Verlosung teil.

Gebt bitte auch eure E-Mail-Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, aber schreibt bitte keine E-Mail- oder Postadressen in die Kommentare (Datenschutz!).

Wie lange läuft das Gewinnspiel?

Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Sonntag, den 22.10.2017, um 24 Uhr MESZ.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.

Der Gewinner wird per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Verlosung: »Ärger in der Zombiestadt: Das Geheimnis um Herobrine Band 1«

Herobrine 1.jpg

Den Roman »Ärger in der Zombiestadt: Das Geheimnis um Herobrine Band 1« von Mark Cheverton hatte ich euch ja hier diese Woche erst vorgestellt, und nun hat mir der Verlag Ullmann Medien freundlicherweise zwei Exemplare des Taschenbuchs zur Verfügung gestellt, die ich hier verlosen darf. Herzlichen Dank dafür!

Was müsst ihr tun?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar (oder schickt mir eine E-Mail an pbcat(at)gmx.de), erzählt mir, ob ihr Minecraft spielt und eines der Bücher selbst lesen oder verschenken möchtet, und schon seid ihr im Lostopf.

Gebt bitte auch eure E-Mail-Adresse an, damit ich euch im Gewinnfall erreichen kann, aber schreibt bitte keine E-Mail- oder Postadressen in die Kommentare (Datenschutz!).

Wie lange läuft das Gewinnspiel?

Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Sonntag, den 08.10.2017, um 24 Uhr MESZ.

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.

Der Gewinner wird per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Erschienen: »Ärger in der Zombiestadt« von Mark Cheverton

herobrine2

Bereits am 15. September ist »Ärger in der Zombiestadt: Das Geheimnis um Herobrine Band 1« von Mark Cheverton erschienen, den ich diesmal von der Übersetzung bis zum Satz betreut habe.

In diesem Buch wird die Geschichte um Gameknight999, den wir bereits in den drei Bänden der »Gameknight999«-Reihe (siehe »Kampf um die Oberwelt«, »Kampf um den Nether« und »Kampf mit dem Enderdrachen«) kennengelernt haben, fortgesetzt, denn natürlich warten in Minecraft neue Abenteuer auf den tapferen Recken.

Eine Erfindung seines Vaters hatte den 12-jährigen Gameknight plötzlich in die Klötzchenwelt befördert, und er hatte sich vom Cyberbully zum Held gemausert. Doch nach der letzten Schlacht hat er sich geschworen, diese Welt nie wieder zu betreten – bis seine kleine Schwester ins Spiel gezogen wird und seine Hilfe braucht … Alte Freunde, neue Feinde und jede Menge Action erwarten Gameknight in diesem neuen, turbulenten Abenteuer!

Die ganze Reihe sowie eine Vorschau auf die nächsten beiden Bände, die schon geplant sind, findet ihr hier.

Weitere Informationen zum ersten Band der neuen Trilogie gibt es unter anderem bei Ullmann Medien, Buch7 oder Amazon.