Erschienen: »Brutal Nature, Band 1 – Überleben ist alles«

brutal nature

Comcifans werden die Namen Luciano Saracino und Ariel Olivetti vielleicht schon kennen, deren neueste Reihe »Brutal Nature« ich für Panini ins Deutsche übertragen darf. Der erste Band ist gerade erschienen und erzählt die Geschichte eines jungen Gestaltwandlers, der versucht, seine Heimat mithilfe seiner geheimnisvollen Kräfte zu retten und den spanischen Invasoren zu trotzen.

Dabei geht es durchaus blutig zur Sache,  was sicher nicht jedermanns Geschmack entsprechen mag, jedoch fand ich die Bildgewalt schon sehr beeindruckend und die ganze Geschichte sehr stimmig (der Rezensent auf Geek Whisper scheint mir da zuzustimmen :)).

— Werbung —

Klappentext

Es ist die Zeit der Inqusition und der Eroberung Amerikas durch die europäischen Entdecker. Die Neulinge bringen unendliches Leis über die Ureinwohner des neuen Kontinents. Ein junger Mann namens Ego stellt sich den Invasoren entgegen, Dank magischer Masken kann er sich in unzählige verschiedene Tiere und Monster verwandeln. Er setzt die uralten mystischen Kräfte ein, um die Eingeborenenvölker Kolumbiens im Kampf gegen die spanischen Soldaten zu verteidigen. Aber kann ein einziger Mann darauf hoffen, das riesige Heer der eroberungswütigen Eindringlinge zurückzudrängen?
Luciano Sacarina und Ariel Olivetto schufen eine umwerfend illustrierte Geschichte über Tiere und Menschen, die um die Seele einer Nation kämpfen!

Über den Autor und weitere Mitwirkende

DIE MACHER
LUCIANO SARACINO
(Buenos Aires, 1978) ist einer der wichtigsten Autoren der argentinischen Comic-Szene des letzten Jahrzehnts. Er schrieb diverse Kinder- und Jugendbücher, Comics und Drehbücher fürs Fernsehen und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Seine Comics und Bücher wurden in Argentinien, Brasilien, Spanien, Frankreich und den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Er hat mit bekannten Zeichnern und Illustratoren wie Ariel Olivetti, Enrique Alcatena, Paco Roca, David Rubin, Javier de Isusi, Carlos Gómez und vielen mehr zusammengearbeitet.

ARIEL OLIVETTI
(Buenos Aires, 1967) ist seit rund zwei Jahrzehnten als Zeichner tätig. In den USA kennt man ihn vor allem für seine Arbeit an verschiedenen Superhelden-Serien. Er begann seine Karriere in den 1990er Jahren in Argentinien als Cover-Zeichner für das Fantasy-Magazin „Fierro“ und diverse Zeichentrickfilme. 1995 hatte er erste Aufträge in den USA und wurde mit „The Last Avenger“, geschrieben von Peter David, einer größeren Fangemeinde bekannt. Von da an arbeitete er als Zeichner mit einigen der besten Genre-Autoren zusammen, zum Beispiel Joe Kelly und Steven Grant, und bekam Aufträge aller großen US-Verlage: Marvel, DC, Drak Horse (…). Er arbeitete an den Serien „Daredevil“, „X-Men“, „Alpha Flight“, „JLA“, „Green Lantern“, „Batman“, „Punisher“, „Flash“, „Lobo“, „Superman“, „Hulk“, „Spider Man“, „Thor“ und vielen mehr. „Ego“ ist sein ganz persönliches Projekt und wurde bisher in Argentinien, Brasilien, Spanien und den Vereinigten Staaten veröffentlicht.

Weitere Informationen findet ihr bei Panini, bei Buch7 und bei Amazon und natürlich dem Buchhändler eures Vertrauens (beispielsweise hier: https://mybookshop.shop-asp.de/).

Bibliografie

  • Autor: Ariel Olivetti
  • Zeichner: Luciano Saracino
  • Verlag:  Panini
  • Erscheinungstermin: 26.03.2018
  • 104 Seiten
  • ISBN:  978-3833233753
  • Preis: 20 Euro

— Werbung —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s