Platz 1 der Kindle-Charts & Verlosung

Wie ich soeben netterweise darauf hingewiesen wurde, ist „Wenn ich nicht mehr bin“ von Emily Bleeker aktuell Platz 1 der Amazon-Kindle-Charts (was hoffentlich vielleicht auch ein bisschen an meiner Übersetzung liegt)! 😀

kindle-charts1

Das Buch hatte ich hier schon mal kurz vorgestellt, weitere Informationen findet ihr natürlich auch auf Amazon.

Na, das schreit ja förmlich nach einer Verlosung zur Feier des Tages, und somit gibt es jetzt drei Exemplare des Romans zu gewinnen. Dafür müsst ihr einfach nur einen Kommentar posten oder mir eine E-Mail an pbcat(at)gmx.de schreiben.

Wie lange läuft das Gewinnspiel?

Das Gewinnspiel startet ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Posts und endet am Dienstag, den 14.02.2017, um 12 Uhr MEZ, direkt danach wird ausgelost. (Um eine Woche verlängert, da ich vorher sowieso nicht zum Verschicken komme, also macht noch fleißig mit – gern auch per Kommentar und nicht nur per E-Mail …)

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Für die Verlosung gilt: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Teilnahme ab 18 Jahren, und ich verschicke nur an Adressen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Außerdem behalte ich mir das Recht vor, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen.

Die Gewinner werden per Losverfahren (True Random Number Generator, http://www.random.org) unter allen Kommentaren, die o.g. Bedingungen erfüllt haben, ermittelt und per E-Mail benachrichtigt.

Alle persönlichen Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel verwendet und anschließend gelöscht.

Warum es hier zuletzt so ruhig war …

Dank einiger im Voraus geplanter Beiträge ist hier in den letzten Wochen zwar wenigstens ein bisschen was passiert, aber inzwischen ist doch einiges liegen geblieben und muss nachgereicht werden – und das hat leider einen Grund. Zwar halte ich mich im Allgemeinen mit dem Posten von Persönlichem zurück, aber in diesem Fall will und muss ich eine Ausnahme machen.

In den letzten eineinhalb Jahren habe ich häufiger Veranstaltungen, Messebesuche oder Treffen absagen müssen, weil es meiner Mutter nach ihrer Herz-OP nicht gut ging und ich bei ihr sein wollte, daher wussten mir Nahestehende schon seit einiger Zeit, dass es nicht immer leicht war, und man hat mich häufiger nach ihr gefragt. Kurz vor Weihnachten ist sie – trotz ihrer Krankheit überraschend – gestorben. Sie war eine tolle Frau, immer lebensfroh und guter Dinge, hat nicht lange gefackelt, sondern Sachen erledigt, die getan werden mussten, und hatte keine Berührungsängste, wer auch immer gerade vor ihr stand. Anders als viele andere Frauen ihrer Generation war sie schlagfertig und vielseitig interessiert, hat sich im Rentenalter vor einen Computer gesetzt und zwischenzeitlich mehr Dragon Age und Adventures gezockt als ich, war begeisterter „Game of Thrones“-Fan, sowohl was die Bücher als auch die Serie betrifft, ließ sich für vieles begeistern und hatte noch so viele Pläne …

Natürlich sieht man als Tochter oft einiges anders und findet manches vielleicht peinlich, aber wenn ich daran denke, wie offen und herzlich sie auf andere Menschen zugegangen ist und wie positiv sie immer war, dann können sich viele Menschen (mich eingeschlossen) eine dicke Scheibe davon abschneiden!

Unser Leben geht weiter, aber du fehlst, Mama! ❤

mama2

Rezensenten gesucht!

Am 17.01.2017 erscheint „Wenn ich nicht mehr bin“ von Emily Bleeker bei Amazon Crossing (das Buch habe ich hier schon einmal vorgestellt, weitere Infos bei Amazon), und wenn ihr Zeit und Lust habt, den Roman zeitnah zur Veröffentlichung auf eurem Blog oder bei Amazon zu rezensieren, dann schreibt mich doch bitte einfach unter pbcat(at)gmx.de an oder hinterlasst mir unter diesem Beitrag einen Kommentar. Bitte sagt mir auch Bescheid, ob ihr generell Interesse daran habt, in eine Rezensentendatenbank aufgenommen zu werden, dann könnte ich euch bei weiteren Titeln gleich direkt anschreiben.

bleeker-2

Für „Wenn ich nicht mehr bin“ kann ich euch einen Link zur Verfügung stellen, über den ihr das E-Book herunterladen könnt. Wer lieber ein Buch haben möchte, muss sich noch ein paar Tage gedulden, denn am Erscheinungstermin verlose ich drei Exemplare …

Ihr dürft diesen Aufruf auch gern teilen! 🙂

Vorschau: »Minecraft: Kampf um die Oberwelt« von Mark Cheverton

gameknight1

Lustigerweise lektoriere ich nicht nur eine Minecraft-Romanreihe, sondern darf für Ullmann Medien auch eine übersetzen. Am 23. Januar 2017 erscheint »Minecraft: Kampf um die Oberwelt: Band 1 der Gameknight999-Serie« von Mark Cheverton, und wie der Untertitel bereits verrät, ist es der erste Band einer mehrteiligen Reihe.

Der 12-jährige Gameknight liebt es, in Minecraft zu griefen und anderen Spielern den Spielspaß zu verderben. Doch als eine Erfindung seines Vaters ihn plötzlich in die Welt von Minecraft befördert, ist er gezwungen, neue Freunde zu gewinnen und im Team zu arbeiten, denn seine Ankunft in der Würfelwelt löst einen Krieg aus …

Mark Chevertons Fan-Fiction-Romane aus der Klötzchenwelt bieten Jungen und Mädchen nicht nur ein spannendes Lesevergnügen, sondern bringen ihnen auch das brandaktuelle Thema Cyberbullying auf verständliche Weise näher.

Der erste Band geht schon sehr turbulent los, und ich bin sehr gespannt, wie er bei der Zielgruppe ankommen wird und was diese über das doch nicht ganz einfache Thema denkt …

Weitere Infos bisher nur bei Amazon, die Verlagsseite reiche ich dann nach.