Vorschau: »Hagerstown« von Edward Ashton

hagerstown

Kürzlich habe ich die Übersetzung von »Hagerstown« von Edward Ashton abgegeben, und während ich auf das Feedback des Verlags warte, möchte ich eben diesen coolen Roman kurz vorstellen, der am 10.04.2017 erscheint.

Ein Virus löscht eine ganze Stadt aus –  doch deine Regierung erzählt dir nicht die Wahrheit …

Ein Video von nur wenigen Sekunden: Entsetzlich zugerichtete Leichen liegen auf den Straßen der Kleinstadt Hagerstown. Sobald das Video im Netz war, wurde es auch wieder gelöscht. Alle Suchanfragen laufen ins Leere, alle Wege in die Stadt sind gesperrt. Einer Gesellschaft, die ganz und gar auf Sicherheit ausgelegt ist, widerfährt etwas Unerklärliches. Und die Regierung schweigt. Die Angst vor dem Ungewissen droht zu Ausschreitungen zwischen den „Unveränderten“ und den gentechnisch modifizierten Eliten zu führen. Anders Jensen und seine Freunde suchen nach Antworten auf die Frage, was wirklich in Hagerstown passiert ist …

„Darf man nicht verpassen!“ – io9.com

Erscheinungstag: Mo, 10.04.2017
Bandnummer: 100061
Seitenanzahl: 416
ISBN: 9783959670821

Edward Ashton hat bereits zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht und legt mit »Hagerstown« (im Original »Three Days in April«) seinen ersten Roman vor. Ich bin ja immer ein bisschen skeptisch, wenn ich einen Debütroman übersetze, aber hier musste ich mich nicht mit Anfängerfehlern herumschlagen, sondern konnte mich ganz auf die spannende Geschichte und den Stil des Autors konzentrieren. Mir hat das Buch gut gefallen – und ich bin gespannt, was ihr dazu sagen werdet …

Weitere Infos bei Harper Collins oder Amazon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s