»Blut gegen Blut«-Lektorat

Hin und wieder lektoriere ich ja auch, und zwar nicht nur Übersetzungen, sondern auch deutsche Autoren.

Mein letztes Projekt in dieser Richtung war das Lektorat von »Blut gegen Blut« von Benjamin Spang, einem Fantasyroman, das ich letzte Woche fertiggestellt habe.

Während man bei einem Übersetzungslektorat neben der Sprache natürlich auch darauf achtet, dass nichts aus dem Originalmanuskript fehlt oder hinzugedichtet wurde (hab ich alles schon erlebt), kommt es beim Lektorieren eines deutschen Manuskripts oft auch auf den Inhalt an, was bedeutet, dass ich darauf achte, ob die Geschichte in sich schlüssig ist, ob logische Fehler enthalten sind oder vielleicht noch etwas erläutert oder beschrieben werden muss.

Da ich bereits Benjamins Kurzgeschichten korrigiert hatte, kannte ich mich in der Welt, in der sein Roman spielt, bestens aus, und wenn ihr mehr über das Buch erfahren wollt, dann schaut doch mal hier:

https://www.startnext.com/blutgegenblut

Ich zitiere mal von der Projektseite:

Meine Fantasywelt Nuun ist düster und geheimnisvoll. Sie besteht aus Dampfkraft, Dreck, Elend und Häuserschluchten aber auch aus einer wundersamen und gefährlichen Flora und Fauna.
Hier scheint keine Sonne. Stattdessen stehen zwei Vollmonde am Himmel. Sind beide zu sehen, ist es taghell, sind beide hinter dem Horizont verschwunden ist es tief finstere Nacht.

In meiner Welt leben drei Völker, die einen unerbittlichen Krieg gegeneinander führen: Menschen, Vampire und Werwölfe.
Im Gegensatz zu vielen anderen Geschichten, sind Vampire und Werwölfe in meiner Welt keine Einzelprobleme. Sie haben eigene Städte, eine eigene Kultur und natürlich auch eigene Armeen!

Klappentext: (Da hat sich inzwischen der Name der Protagonistin geändert, sehe ich gerade … Das wird dann bestimmt noch)

Katrina, eine junge Frau, lebt mit ihren Eltern im Grenzgebiet. Nicht nur äußere Bedrohungen führen dazu, dass die Familie auseinanderbricht. Auch Katrina selbst geht fast daran zugrunde. Der verzweifelte Versuch, ihre Mutter vor einem großen Fehler zu bewahren, zwingt sie zu einer abenteuerlichen Reise, auf der sie feststellen muss, dass die dunklen Völker Jagd auf sie machen.
Was wollen sie ausgerechnet von ihr?
Und kann sie der fanatischen Doppelmond-Agentin, auf deren Zeppelin sie mitreisen darf, vertrauen oder benutzt sie Katrina für ihre eigenen Zwecke?

Wer mehr über meine Welt erfahren und in bereits erschienene Werke blicken möchte, ist herzlich eingeladen: www.doppelmondsaga.de.

Jetzt gilt es noch, die letzten Änderungen abzusprechen, dann geht das Manuskript an die Korrektorin, und schon bald erscheint der Roman und entführt euch in die düstere Fantasywelt Nuun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s